Fragebogen nach Marcel Proust

Heute möchte ich für euch den Fragebogen nach Marcel Proust ausfüllen. Dieser war ein beliebtes Spiel in Pariser Salons und ist es heute auf der ganzen Welt. Er ist eine Herausforderung an Geist und Witz und wurde nach dem französischen Schriftsteller Marcel Proust benannt, von dem er allerdings nicht entworfen, sondern nur ausgefüllt wurde. Das allerdings zweimal.

Hier kommen meine Antworten.

Wo möchten Sie leben?

In Frankreich. Ich war bisher zweimal in Frankreich. Einmal in Nizza und einmal in Paris und ich habe mich einfach in dieses Land verliebt. Wenn ich die Möglichkeit dazu bekomme, werde ich sofort dorthin auswandern. Australien gefällt mir übrigens sogar noch besser, als Frankreich. Aber dort würde ich nicht leben wollen, weil es einfach zu weit weg von meiner Familie ist.

paris-3296269_1280

Was ist für Sie das vollkommene irdische Glück?

Ich denke, es gibt kein vollkommenes irdisches Glück. Ich glaube daran, dass man das vollkommene Glück nur im Geist findet. Aber trotzdem möchte ich diese Frage beantworten. Ich würde sagen, Schokolade.

welche Fehler entschuldigen Sie am ehesten?

Ich entschuldige die Fehler am ehesten, bei denen niemand verletzt worden ist.

Was ist für Sie das größte Unglück?

Zurzeit bin ich sehr unglücklich, weil eine meiner Mäuse heute ziemlich leidvoll verstorben ist. Aber natürlich ist das nicht das größte Unglück für mich. Ich denke, das größte Unglück wäre der Tod meiner Eltern.

Ihre liebsten Romanhelden?

Meine liebste Romanheldin ist Hermine Granger, wenn man sie als Heldin zählen kann, aber ich denke schon. Ich bin mit den Harry Potter Büchern und Filmen groß geworden und fand Hermine immer toll. Und das hat sich auch bis heute nicht verändert.

Ihre Lieblingsgestalt in der Geschichte?

Anne Frank. Ich fand die Nazi-Zeit immer schon sehr interessant und natürlich auch sehr schrecklich. Daher hat mich natürlich auch Anne Frank immer schon sehr fasziniert und ihr Schicksal hat mich sehr berührt.

Ihre Lieblingsheldinnen/-helden in der Wirklichkeit?

Für mich sind alle Leute Helden, die Tieren helfen oder sogar das Leben retten. Das ist schließlich für die meisten Menschen nicht selbstverständlich.

animal-welfare-1116206_1280

Ihr Lieblingsmaler?

Da kann ich keine Person nennen, da ich wirklich kein Interesse an Kunstwerken von berühmten Malern habe. Als ich in Australien war, haben mir die Kunstwerke der Aborigines allerdings sehr gut gefallen.

Ihr Lieblingsautor?

Das ist auf jeden Fall Sebastian Fitzek. Ich liebe seine Bücher. Eines davon hat es auch unter meine 5 Lieblingsbücher geschafft.

Ihr Lieblingskomponist?

In diesem Bereich kenne ich mich auch nicht wirklich aus. Doch trotzdem kann ich eine Person ganz klar nennen, nämlich meinen Bruder. Er liebt Musik schon seit er geboren ist und komponiert sehr viel und hofft irgendwann ein bekannter Komponist zu werden.

Welche Eigenschaften schätzen sie bei einer Frau am meisten?

Ehrlichkeit, Offenheit, Tierliebe und viel Humor.

Welche Eigenschaften schätzen sie bei einem Mann am meisten?

Das sind genau die Gleichen, wie bei den Frauen. Ehrlichkeit, Offenheit, Tierliebe und viel Humor.

Ihre Lieblingstugend?

Ich versuche immer, niemandem zu schaden. Egal ob Mensch oder Tier. Ich denke, das ist meine Lieblingstugend.

Ihre Lieblingsbeschäftigung?

Schwimmen!

maldives-666118_1280

Wer oder was hätten Sie gern sein mögen?

Ich denke eine bekannte Schriftstellerin und Bloggerin zu sein wäre nicht schlecht. Vielleicht erfüllt sich dieser Wunsch ja noch. 😉

Ihr Hauptcharakterzug?

Ich denke, das ist meine Empathie.

Was schätzen bei Ihren Freunden am meisten?

Das sie mich so nehmen, wie ich bin, ehrlich zu mir sind und mich immer unterstützen.

Ihr größter Fehler?

Ich fühle mich schnell angegriffen und bin ziemlich empfindlich.

Ihr Traum vom Glück?

Sehr erfolgreich in meinem Traumberuf zu sein.

Ihre Lieblingsfarbe?

Rot.

Ihre Lieblingsblume?

Die Tulpe, weil sie den Frühling ankündigt.

Ihr Lieblingsvogel?

Ich habe keinen bestimmten Lieblingsvogel, aber um einen auszuwählen, nehme ich die Spatzen.

Ihre Lieblingsnamen?

Emily, Ted.

Was verabscheuen sie am meisten?

Krieg und Gewalt.

Welche geschichtlichen Gestalten verabscheuen Sie am meisten?

Das sind eine Menge, doch am meisten Hitler.

Welche natürliche Gabe möchten Sie besitzen?

Ich wäre gerne viel viel selbstbewusster. Dann könnte ich eventuell Schauspielerin werden, aber ich bin leider zu schüchtern vor der Kamera diese ganzen Emotionen zu spielen.

Wie möchten Sie gern sterben?

In Frieden. Am Liebsten im Schlaf, ohne das ich es überhaupt merke.

Ihre gegenwärtige Geistesverfassung?

Komische Frage. Ich würde einfach mal sagen wach und bei Verstand.

Ihr Motto?

Nimm das Leben nicht zu ernst.

20171113_070154(0)

Ich hoffe dieser Beitrag hat euch gefallen. Ihr könnt mir gerne mal eure Antworten in die Kommentare schreiben. Das würde mich sehr interessieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s