Rezension zu „Once around the world“

Ich habe in den letzten zwei Wochen an einer Leserunde auf Lovelybooks teilgenommen. Es handelt sich dabei um das Buch „Once around the world“ von Michaela Gruber. Sie hat ein Buch über ihren Backpacking Trip durch Afrika geschrieben. Das Buch ist in Englisch und das ist definitiv eine gute Übung, für jeden der eine solche Reise plant.

Inhalt

Dissolving your apartment, terminating your job, leaving everything behind you and simply traveling the world – how does this sound? I dared to do it! In September of 2015, I packed my backpack and began a journey into the unknown. I started only with a one-way ticket to Uganda and with a proper portion of optimism. I had not the slightest idea what would await me in Africa, how my route would look like, or how long it would take me. It was my first real backpacking trip, my first time in the depths of Africa, and my first journey on which I was completely on my own. These were the best prerequisites for the adventure of my life.
Contents of the book: – useful tips for preparing a backpacking trip (organization, health, finances, packing list, …)- what you should consider during the trip (accommodation, transport, hygiene, health, safety, other cultures, …)- my most exciting travel stories off the worn-out tourist paths- how traveling has changed me.
… and much, much more!With each of the points above, I have focused on Africa. The book also contains very general tips and advice. In order to make it a little more exciting, I report of my personal experiences and stories throughout the whole book, again and again.

Warum hat mich das Buch interessiert?

Ich war selber für zwei Monate als Backpackerin unterwegs, allerdings in Australien. Das war eine sehr tolle Zeit und ich habe definitiv vor wieder zu reisen. Und da Afrika auch auf meiner Liste steht, konnte ich mir das Buch nicht entgehen lassen.

Cover

Es ist ein wirklich schönes Cover, das die Reiselust weckt und genau das soll es ja auch tun.
Von daher, ein sehr gutes Cover.

Meine Meinung zum Buch

Das Buch ist in Englisch geschrieben, was eine gute Übung für jeden ist, der solch eine Reise plant. Das finde ich sehr gut.
In den ersten Kapiteln werden sehr viele hilfreiche Tipps für eine Backpacking Reise durch Afrika gegeben, die die Autorin nach ihren eigenen Erfahrungen aufgeschrieben hat. Daran habe ich nichts auszusetzen. Die Informationen im Buch sind sehr umfangreich und ich habe nach dem Lesen das Gefühl, gut auf solch eine Reise vorbereitet zu sein. 😉
Es tauchen auch ein paar Bilder auf. Davon hätte ich mir persönlich noch ein paar mehr gewünscht – ich liebe Reisebilder – aber die Bilder, die vorhanden sind, gefallen mir sehr gut.
Es finde es gut, dass die Autorin ihre Leser auch ermutigt, denn das ist etwas, was jeder gebrauchen kann, vor einem Backpacking Trip. Denn egal wer man ist, kurz vor dem Start dieser Reise, wird einem das Herz in die Hose rutschen.
Dann gibt es ein Kapitel, das nur voller schöner Reisegeschichten ist, was ich auch sehr wichtig finde.
Am Ende beschreibt die Autorin, wie sie sich selber im Laufe der Reise verändert hat.
Für mich war es auch sehr interessant die Unterschiede zwischen Afrika und Australien zu sehen, denn das sind eine ganze Menge.

Fazit

Das Buch war schön geschrieben, sehr informativ und mit einigen Bildern und Reisegeschichten ausgeschmückt. Es hat mir sehr gut gefallen und ich kann es nur jedem Backpacker und angehendem Backpacker empfehlen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s