Kreative Muttertagsgeschenke

Der Muttertag steht jetzt kurz vor der Tür. Ich bin ein Fan von diesem Feiertag, weil ich meine Mutter über Alles liebe und sie so unglaublich viel für mich und meine Brüder getan hat. Oft ist es uns gar nicht bewusst, was unsere Mütter alles für uns tun, weil es uns selbstverständlich erscheint. Doch tatsächlich tun unsere Mütter eine ganze Menge für uns. Deshalb finde ich, ist es das Mindeste, dass wir ihnen einen Tag im Jahr widmen, an dem wir sie feiern und beschenken. Doch manchmal ist es gar nicht so einfach das richtige Geschenk zu finden. Falls ihr noch nichts für den Muttertag habt, gebe ich euch hier mal ein paar kreative Ideen für Geschenke.

 

Personalisierte Geschenke

Das finde ich ist immer eine der schönsten Ideen. Denn hier kann man etwas verschenken, was einen wirklichen Nutzen hat und nicht nur dekorativ in der Ecke herum steht und es trotzdem kreativ und persönlich gestalten. Ihr könnt diese Art von Geschenken natürlich selber gestalten oder auch kaufen. Es gibt verschiedene Onlineshops, die diese Geschenke für euch anfertigen. Natürlich könnt ihr es aber auch selbst gestalten, wenn ihr handwerklich etwas begabt seid.
Variationen gibt es unendlich viele. Egal, was eure Mutter gerade gebrauchen kann, ihr könnt es personalisieren. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Tasse, einem Tablett oder einem Teller? Vielleicht kann eure Mutter auch eher eine neue Tasche, eine Uhr, ein Kissen, einen Koffer, ein Portmonnaie oder eine Fußmatte gebrauchen. Alle diese Sachen könnt ihr mit einem Foto oder einer persönlichen Botschaft verzieren und es so einzigartig machen.
Auch eine schöne Möglichkeit sind M&Ms mit einem Foto von euch. Das könnt ihr euch auf der Seite www.mymms.de anfertigen lassen.

 

Blumen

Das ist natürlich ein sehr klassisches Geschenk zum Muttertag. Doch auch hier kann man etwas Kreativität mit einbringen, anstatt nur einen Strauß im Blumenladen zu kaufen. Zum Beispiel könnt ihr in eurem Blumenstrauß ein paar Überraschungen verstecken, wie Süßigkeiten und kleine Liebesbotschaften. Ich finde, das ist eine süße Idee um einen Blumenstrauß ein bisschen persönlicher zu gestalten. Wenn ihr gerne noch kreativer werden wollt, wie wäre es dann mit einem selbst gemachten Blumengesteck in einer Tasse, einer Kaffeekanne, einem Regenschirm, einer Cupcake Form oder auch einem Schuh. Hier sind eure Möglichkeit unbegrenzt. Zusätzlich könnt ihr auch in diesem Gesteck noch eine kleine persönliche Botschaft unterbringen.

20180507_193647

20180507_193715

 

Süßes

Sicherlich gibt es unter euren Müttern auch ein paar Naschkatzen. Vielleicht macht es in diesem Fall mehr Sinn ihr ein paar Blumen aus Plätzchenteig, anstatt eines Blumenstraußes zu schenken. Hierfür könnt ihr ganz normalen Plätzchenteig nehmen, von dem ihr wisst, dass eure Mutter ihn liebt und stecht Blumenformen aus. Diese könnt ihr dann noch anmalen oder mit Streuseln verzieren.
Oder ihr baut für eure Mutter einen Kuchen aus Süßigkeiten zusammen, den ihr von außen mit einem Band befestigt. Wie das ungefähr aussehen kann, seht ihr hier.

20180507_203158

Die Süßigkeiten könnt ihr entweder um einen Kuchen Dummy oder auch um etwas anderes herumlegen. Vielleicht auch um eine Box, in der sich ein Kinogutschein befindet. Wenn ihr einen Kuchen Dummy verwendet, könnt ihr diesen natürlich auch noch kreativ mit Bildern und kleinen Botschaften verzieren. So ist das eine schöne Überraschung für eure Mutter. Den Kuchen Dummy oder auch die Box, die ihr für euren Kuchen benutzt, müsst ihr einmal rundum mit doppelseitigem Klebeband ausstatten. Daran befestigt ihr nun die Schokoriegel. Diese müsst ihr am Ende noch mit einem Band fixieren, da das Klebeband nicht ausreicht. Die Oberseite der Torte könnt ihr jetzt mit so vielen Süßigkeiten belegen, wie ihr möchtet. Ihr könnt diese Torte mit einer, zwei oder auch drei Schichten ausstatten.
Doch das war es noch nicht für die Naschkatzen. Auch eine süße Idee ist eine Packung mit Schokoriegeln. Und auf jeden Schokoriegel klebt ihr eine kleine Botschaft von euch.

20180507_194507

Und zu guter Letzt könnt ihr eurer Mutter natürlich auch einen ganzen Schokoladen Strauß basteln. Dafür braucht ihr natürlich Schokolade, Krepppapier in Grün und Rosa, goldenen Draht, goldenes Papier, einen Stiel für jede Blume, Kleber und eine Schere. Ich erkläre euch hier wie es geht. Eine Bildanleitung könnt ihr auf dieser Seite sehen.
Ihr startet, indem ihr die Schokolade in das goldene Papier einwickelt und mit dem goldenen Draht fixiert. Für die Blüten bereitet ihr ein paar Quadrate aus dem rosanen Krepppapier vor. Ihr benötigt zwei Quadrate pro Blüte. Jetzt legt ihr beide Quadrate übereinander, faltet sie noch einmal in der Mitte und schneidet die obere Ecke ab, sodass es eine runde Form ergibt. Dann wickelt ihr die rosanen Blüten um das Goldpapier mit der Schokolade und fixiert dies ebenfalls mit dem goldenen Draht. Jetzt benötigt ihr Quadrate aus dem grünen Krepppapier. Dort schneidet ihr an der Oberseite ein paar Dreiecke rein, sodass sie am Ende wie Zäune aussehen. Den unteren Teil schmiert ihr mit Kleber ein und wickelt ihn um den unteren Teil der Blüte, in den ihr vorher noch den Stil schiebt. Davon könnt ihr jetzt mehrere Rosen anfertigen und sie zu einem Strauß binden.

 

Kerzen

Ich finde Kerzen sehr schön und auch damit könnt ihr ein paar tolle Sachen machen. Natürlich könnt ihr eurer Mutter eine Fotokerze schenken, die ihr gekauft oder auch selbstgemacht habt. Doch hier habe ich noch eine andere Idee für euch. Dafür benötigt ihr ein Glas, ein paar Teelichter, Pflanzen, Steine, einen Zettel oder ein Foto und Tesafilm. Zuerst richtet ihr euer Glas mit den Steinen und den Pflanzen so ein, dass es euch gefällt. Dann klebt ihr von hinten das Foto oder eure Botschaft an eure Mutter mit Tesafilm an das Glas, sodass es zu sehen ist, wenn man in das Glas guckt. Nun müsst ihr nur noch das Glas mit Wasser füllen und die Teelichter oben drauf setzen. Ich finde dabei können wunderschöne Ergebnisse raus kommen und auch hier könnt ihr wieder kreativ werden.

20180507_201701

 

Gutscheine

Das ist wahrscheinlich ein ziemlicher Klassiker, allerdings auch zurecht. Eure Mütter tun all das, was sie für euch tun, schließlich nicht, weil sie sich irgendwann mal teure Geschenke von euch erhoffen, sondern weil sie euch lieben und gerne Zeit mit euch verbringen. Also wieso solltet ihr nicht auch einfach mal eure Zeit an sie verschenken. Wie wäre es daher mit Gutscheinen für Zeit zu zweit, wie einem Kinobesuch, einem Spaziergang, einem gemeinsamen Abendessen oder was euch sonst noch einfällt. Falls ihr noch bei euren Eltern wohnt, sind natürlich auch Gutscheine für Haushaltshilfe immer gern gesehen. Ich würde vorschlagen, ihr schreibt diese Sachen jeweils auf einen Zettel, rollt diesen zusammen und legt ihn zusammen mit den anderen in eine schöne kleine, vielleicht auch selbstgemachte, Box. Wenn euch das noch nicht genug ist, könnt ihr zu den Gutscheinen natürlich auch noch ein paar eingerollt Geldscheine legen. Hier gibt es eine Anleitung für eine Exploring Box.
Und hier habe ich noch eine Anleitung für eine Geschenkbox für euch.

20180507_195405

Ich hoffe, euch haben diese Ideen ein bisschen weitergeholfen und ihr schaut mal wieder auf meinem Blog vorbei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s